9. Deutsch-Redewettbewerb

9. Deutsch-Redewettbewerb
9. Deutsch-Redewettbewerb. Jurymitglieder und Teilnehmer
9. Deutsch-Redewettbewerb. Jurymitglieder und Teilnehmer

Frau Miri Okuda (mädchenoberschule Konan): Präsidentenpreis der Osaka-Hamburg 
Städtefreundschaftsgesellschaft
Frau Miri Okuda (mädchenoberschule Konan): Präsidentenpreis der Osaka-Hamburg Städtefreundschaftsgesellschaft

Hauptgewinerin Frau Ayano Kuschibiki (Sophia Universität)
Hauptgewinerin Frau Ayano Kuschibiki (Sophia Universität)

Mit der aus Deutschland angereiste 26. Hamburger Kirschblütenprinzessin Frau Anika Schulze
Mit der aus Deutschland angereiste 26. Hamburger Kirschblütenprinzessin Frau Anika Schulze

Am Samstag den 17. Oktober 2009 fand der 9. Deutsch Redewettbewerb im Internationalen House der Stadt Osaka (Uehonmachi 8-2-6, Stadtbezirk Tennoji, Stadt Osaka) statt, der durch die gemeinnützige Aktiengesellschaft BIG-S International und die Osaka-Hamburg Städtefreundschaftsgesellschaft gemeinsam durchgeführt wurde.

Nach der gewissenhaften Juryauswertung hat Frau OKUDA, Miri (Konan Girls Senior Highschool,2.Jahrgang)den Preisdes Präsidentender Osaka-Hamburg Städtefreundschaftsgesellschaft gewonnen. Sie wird als Sonderbotschafterin der Städtefreundschaft nach Hamburg entsandt. Den Preis für die beste Leistung hat Frau KUSHIBIKI, Ayano (Sophia University, 3. Jahrgang) gewonnen. An die beiden Gewinnerinnen wurde vom Generalmanager der Deutschen Lufthansa AG., Herrn Otto Benz Flugticket von Japan nach Deutschland und zurück persönlich übergeben.

Den Vorsitzenden der Jury hatte der Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland Osaka-Kobe, Dr. Alexander Olbrich inne, stellvertretender Juryvorsitzender war Otto Benz, General Manager der Lufhansa AG. Dazu kamen, Michael Schroen, Leiter des Goethe Instituts Osaka, insgesamt 12 Jurymitglieder.

Über 100 Zuschauer haben im Kleinsaal des Internationalen House Osaka die Vorträge mit großem Interesse eifrig verfolgt. Unmittelbar nach dem 3-minutigen Vortrag haben Jurymitglieder Fragen zu dem Vortragsthema gestellt. Zu dem diesjährigen Wettbewerb haben sich insgesamt 32 Interessenten aus ganz Japan angemeldet. Die 10 Teilnehmer, die das Vorwahlverfahren bestanden hatten, haben mit großer Leidenschaft für Deutschland ihr Bestes gegeben.

Im Anschluß an die Siegerehrung hat der Abt des Daianji-Tempels in Nara, Herr KONO, Ryobun mit einem Begrüßungswort die Unterhaltungsrunde eröffnet. Im Name des Verbandes der Deutsch-japanischen Gesellschaft hat Vize Präsidentin, Frau Gesa Neuert eine Ansprache gehalten. Daran anschließend hat der Präsident des Setonaikai Broadcasting AG., Herr KATO, Koichiro Grußwort ausgesprochen. Zur Bereicherung des Empfangs hat die 26. Hamburger Kirschblütenprinzessin, Frau Annika Schulze eine festliche Ansprache gehalten. An die Associate Professorin der Nagasaki University of Foreign Studies, Frau Claudia Marra, die bisher viele Studentinnen und Studenten zu unserem Redewettbewerb geschickt hat, wurde die Dankesurkunde für die Aktivierung der freundschaftlichen Beziehung zwischen Japan und Deutschland übergeben. Auch mit der musikalischen Darbietung, Gesang der Sopranistin, Frau ANDO, Ruri (Städtische Kunsthochschule Kyoto, Aufbaustudiengang) und Weißwein, den die BIG-S von einem mit dem Alleinvorstand befreundeten Winzer in Deutschland direkt importiert hat, beherrschte eine Riesenstimmung im Festsaal, sodass sich der Freundeskreis der Japanern und Deutschen erweitert.

Party nach Wettbewerb. Mit Oberpriester des Daianji und Präsidenten der Nara JDG Herrn 
Ryobun Kono
Party nach Wettbewerb. Mit Oberpriester des Daianji und Präsidenten der Nara JDG Herrn Ryobun Kono
独唱 安藤さん
Soprangesangevortrag von Ruri Ando (Kyoto Art Universität) Pianobegleitung Frau Tamami Fukushima

Preisträgerinnen und Preisträger

Präsidentenpreis der Osaka- Hamburg
Städtfreundschaftsgesellschaft

Urkunde u. ein Pokal
Nebenpreis:
Als Botschfter der Gesellschaft
nach Hamburg entsandt
(Hin- und Rückflugticket
Japan?Deutschland
gestiftet durch die Deutsche
Lufthansa AG.)

Miri Okuda
-Ausbildungsort Konan Girls Senior Highschool
-Alter 16
-Präfektur Kobe
-Vortrag „Warum lerne ich Deutsch?“

 

ライン
Bürgermeisterpreis der Stadt Osaka

Urkunde u. ein Pokal
Nebenpreis:Gutschein für Bücher

Kanako Kaji
-Dienststelle Wellness – und Gesundheitsland in Nara
-Alter 27
-Präfektur Osaka
-Vortrag „Mein Erfahrungen von Deutschland“
ライン
Preis für die beste Leistung

Urkunde u.
eine goldene Medaille
Nebenpreis:
Hin- und Rückflugticket
Japan?Deutschland
(gestiftet durch die Deutsche
Lufthansa AG.)

Ayano Kushibiki
-Ausbildungsor Sophia Universität
-Alter 21
-Präfektur Tokyo
-Vortrag „Meine Leidenschaft“
ライン
Preis für ausgezeichnete Leistung

Urkunde u.
eine goldene Medaille
Nebenpreis:
Deutschkurs am Goethe-Institut
in Japan für ein Semester
(gestiftet durch
Geothe-Institut Japan)

Nozomi Tahara
-Ausbildungsor/Dienststelle
Goethe Institut / Meiko Gijuku Schule
-Alter 22
-Präfektur Osaka
-Vortrag „Kanji-Zeichen fuer Japaner und Auslaender“
ライン
Preis für ausgezeichnete Leistung

Urkunde u.
eine goldene Medaille
Nebenpreis:
Deutschkurs am Goethe-Institut
in Japan für ein Semester
(gestiftet durch
Geothe-Institut Japan)

Ryouko Hara
-Ausbildungsor Waseda Universität
-Alter 19
-Präfektur Tokyo
-Vortrag „Meine Klub-Aktivität „Fairer Handel“ -eine greifbare internationale Kooperationー“
ライン
Preis für gute Leistung

Urkunde u.
eine goldene Medaille
Nebenpreis:deutsches snowboard
(gestiftet durch Winkler&Co.,LTD)

Jyun Nitta
-Ausbildungsor Meiji Universität
-Alter 22
-Präfektur Tokyo
-Vortrag „Das wahre Japan aus Sicht eines Japaners“
ライン
Preis für leidenschaftliche Darbietung

Urkunde u.
eine goldene Medaille
Nebenpreis:
Panasonic Digitalkamera

Natue Tonomura
-Ausbildungsor Ritsumeikann Universität
-Alter 21
-Präfektur Osaka
-Vortrag „Ist es wirklich nicht gut.Vorurteile zu haben?“
ライン
Preis für leidenschaftliche Darbietung

Urkunde u.
eine goldene Medaille
Nebenpreis:
Panasonic Digitalkamera

Nana Ishii
-Alter 20
-Präfektur Yamaguchi
-Vortrag „Mein Traum von der Oper“
ライン
Preis für gute Herausforderung

Urkunde u.
eine goldene Medaille
Nebenpreis:
Ein Schinken-Set von Daisen

Satomi Nishioka
-Dienststelle Arbeitsamt Oita
-Alter 29
-Präfektur Ooita
-Vortrag „Was mir mein Auslandsjahr in Deutschland gegeben hat“
ライン
Preis für gute Herausforderung

Urkunde u.
eine goldene Medaille
Nebenpreis:
Ein Schinken-Set von Daisen

Megumu Yoshino
-Ausbildungsor Fremdsprachen Universität Nagasak
-Alter 18
-Präfektur Nagasaki
-Vortrag „Wie höflich ist höflich?“

Jurymitglieder

Dr.アレクサンダー オルブリッヒ
Vorsitzende der Jury
Dr. Alexander Olbrich
Generalkonsul des Generalkonsulates der Bundesrepublik Deutschland
オットー F. ベンツ
Vizevorsitzende der Jury
Otto F. Benz.
Deutsche Lufthansa AG. General Manager for Japan
ウーヴェ・カルステン
Michael Schroen M.A.
Goethe Institut Osaka Institutsleiter
レベッカ・マグヌスドッティール
Rebekka Magnusdottir
Frau des Generalkonsuls des Generalkonsulates der Bundesrepublik Deutschland
ジュディット・ベンツ
Judith Benz
Frau des Generalmanagers for Japan der Deutschen Lufthansa AG.
Gesa Neuert
Gesa Neuert
erband Detsch-Japanscher Gesellschaften Vizepräsidentin
Tamaki Takada
Tamaki Takada
Professor an der Osaka University Center for the Study of Communication-Design
Herbert Feid
Herbert Feid
Winkler AG. Director
Stefan Kischka
Stefan Kischka
ÜV Rheinland Japan Ltd.,Vizedirektor
Professor Dr. Uwe Karsten
Professor Dr. Uwe Karsten
Professor an der Tenri Universität, Deitusche Fakultät
Tokuja Jakame
Tokuja Jakame
rofessor an der Kansaii Universität, Literarische Fakultät
Takeo Kameyama
Takeo Kameyama
Studienwerk für Kulturaustausch in NRW e.V. Vizepräsident
PAGETOP