Firmenprofil

  • HOME »
  • Firmenprofil

Einleitung

In meiner Jugend habe ich per Anhalter etwa ein Jahr lang 20 Länder besucht und mit meinen eigenen Augen und Ohren die Menschen und die Kultur dort erlebt. Ich bin damals mit Deutschland, seinem schönen Klima, seiner Geschichte und wunderbaren Tradition und Kultur in Berührung gekommen. Ich habe dort viele Freunde gefunden, die mir sehr geholfen haben. Das hat mein Leben sehr verändert.

Ich bin vielen Menschen in Deutschland und Japan für ihre warme Unterstützung sehr zu Dank verpflichtet. Nur mit ihrer Hilfe konnte ich meine neue „Gemeinnützige Aktiengesellschaft BIG-S International“ gründen und die offizielle Eintragungsgenehmigung dafür erhalten. Wie der Name es sagt, streben wir keinen Gewinn an, sondern sind eine Stiftung (als Aktiengesellschaft).

(大坂 靖彦 Yasuhiko Osaka, Präsident)

über die Gesellschaft

Wir sind keine gemeinnützige Organisation (NPO), sondern ein gemeinnütziges Unternehmen (NPC).

Wir sind zwar eine Aktiengesellschaft nach den Bestimmungen des Firmenrechts, unser erstes Prinzip ist aber, dass wir keinen Profit erstreben, sondern durch Spenden und Freiwilligenarbeit zur Gesellschaft, zu internationalem Austausch und zu Kulturveranstaltungen beitragen wollen.

Die Gemeinnützige Aktiengesellschaft ist in ihrer Satzung auf die oben genannten Ativitäten festgelegt.

(Profite)
Artikel 29 – Der Präsident behält die Profite zur Dividende für die gesellschaftlichen Beiträge gesammelt ein und stellt die gesammelten Beträge zu gegebener Zeit Personen und Organisationen, die gesellschaftliche Beiträge leisten, als Schenkung zur Verfügung.

(Restvermögen)
Artikel 30 – Im Falle der Auflösung der Gesellschaft (ausgenommen Fusion und Insolvenz) kann ein bestimmter Betrag des übrigen Vermögens durch Beschluss der Aktionärsversammlung an Personen und Organisationen für gesellschaftliche Zwecke als Schenkung übertragen werden.

 

Tätigkeiten der Gesellschaft

1. Planung und Durchführung von Deutsch-Redewettbewerben in Japan

2. Planung und Durchführung von Japanisch-Redewettbewerben in Deutschland

3. Planung und Durchführung von Aufsatzwettbewerben zum Thema ?Absichten der Jugendlichen – Mein Lebensplan“

4. Finanzielle Unterstützung an Personen und Organisationen, die einen Beitrag zum japanisch- deutschen Kulturaustausch leisten.

5. Verwaltung der Deutschen Hütte

6. Veranstaltung von Vorträgen
– in Schulen zum Aufbau eines Lebensplanes
– in Organisationen und Vereinen zum Thema Lebensplan und Geschäftsführungsstrategie

7. Spendensammelaktion für das Friedensdorf International in Deutschland

8. Veranstaltung von ?Deutschen Weinabenden“ (Freundschaftsabende)

PAGETOP